• gebackene Eierlikör Küken-Donuts

    16. April 2019whatbakesmesmile

    Ostern steht vor der Tür und ich? Ich habs nichtmal bemerkt! Ich dachte ehrlich gesagt, es ist noch eine Ewigkeit bis dahin. Und nun sehe ich plötzlich überall auf Instagram Karottenkuchen und da musste ich mir wohl eingestehen, dass ich ein bisschen hinterher bin. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, mache ich mich zurzeit blog-…

    Weiterlesen...
  • Bärlauch-Flammkuchen

    12. März 2019whatbakesmesmile

    Auch wenn es über Nacht noch ordentlich kalt draußen ist und bei uns zurzeit oft ein kalter Wind herrscht, wird die Sonne doch immer stärker und die ersten Frühlingsboten sichtbar. Im Garten knospen schon die ersten Sträucher, unsere Abteilungsleiterin bringt Tulpen fürs Büro mit und überall wird schon fest geradelt. Im März beginnt die Saison…

    Weiterlesen...
  • Himbeer – Paris Brest

    28. Januar 2019whatbakesmesmile

    Ich hoffe, ich verärgere jetzt keine Franzosen, wenn ich mein heutiges Gebäck als Paris Brest bezeichne. Ich habe nämlich nach einem Dessert gesucht, dass ich irgendwie mit Herzen dekorieren oder in Herzform backen kann. Dabei ist mir Paris Brest eingefallen, also Brandteig in Ringform, üblicherweise mit einer Krokantcreme gefüllt. Ich beschloss also, ein Paris Brest…

    Weiterlesen...
  • Erdbeer-Cupcakes

    2. Juni 2018whatbakesmesmile

    Diese Cupcakes waren diesmal mehr ein Nebenprodukt. Und zwar von dem Whatbakesmesmile-in-Action-Fotoshooting, von dem ich euch schonmal erzählt habe. Ich wollte hübsche Frucht-Cupcakes für das Shooting backen, da ein solcher ja mein Logo ist. Leider gab es noch keine Kirschen, sonst wäre es noch passender gewesen. Ich hab mich also für Erdbeer-Cupcakes entschieden, mit von…

    Weiterlesen...
  • Erdbeer-Millefeuille (Blätterteig-Schnitten)

    18. Mai 2018whatbakesmesmile

    Heute hab ich ein Dessert für euch, das mich planerisch stark herausgefordert hat. Das Rezept an sich ist nicht kompliziert und es macht optisch schon sehr viel her, findet ihr nicht? Ich habe diese Millefeuille für einen Cremeschnitten-Fan zum Geburtstag gemacht. Es besteht aus karamellisiertem Blätterteig, einer Erdbeer-Mousse und Vanille-Mascarpone-Schlagobers. Also eine schöne, karamellige Knusprigkeit…

    Weiterlesen...
  • Bärlauch-Hummus mit Parmesan-Crackern

    4. Mai 2018whatbakesmesmile

    Ich steh ja mit Bärlauch eigentlich ein bisserl am Kriegsfuß. Ich hab im Supermarkt mal einen gekauft, gegessen und Tage später im Internet den Rückruf wegen übelkeiterregender Sporen gesehen. Für mich leider zu spät, denn mich hatte es schon erwischt. Seitdem stehe ich Bärlauch eher skeptisch gegenüber. Da es aber schon 2-3 Jahre her ist,…

    Weiterlesen...
  • Kokoswaffeln mit Streuseln

    28. April 2018whatbakesmesmile

    Wenn ich ein besonderes, süßes Frühstück möchte, mache ich mir am liebsten Waffeln. Aber nicht nur zum Frühstück sind Waffeln der Hit, diese habe ich am Nachmittag als Dessert verputzt 🙂 Auf dem Blog gibt es ja schon ein Rezept für knusprige Waffeln. Diese hier haben einen anderen Grundteig, und zwar mit Germ und Hagelzucker.…

    Weiterlesen...
  • Heidelbeer-Strudelröllchen mit Pistazienpesto

    30. März 2018whatbakesmesmile

    Habt ihr schonmal süßes Pesto gemacht? Ich liebe ja Basilikumpesto auf meinen Nudeln mit einem Haufen Parmesan, Paprikapesto zu meinem Hähnchen oder selbstgemachtes Rucolapesto. Heute habe ich für euch aus einer meiner Lieblingsnusssorten ein köstliches Pesto gemacht, das ich als Begleitung für meine Heidelbeer-Strudelröllchen auserkoren habe. Ich hab natürlich vorher ein bisschen gegoogelt, was andere…

    Weiterlesen...
  • Osterpinze

    25. Februar 2018whatbakesmesmile

    Auch wenn mans bei dem Wetter kaum glauben mag – bald ist ja Ostern! Ich freu mich jetzt schon auf die kleinen Kindergesichtchen, wenn sie die Verstecke vom Osterhasen suchen. Als Kind hab ich das auch immer geliebt. Ich kann mich nur noch an ein paar Geschenke vom Osterhasen erinnern. Ein Rätselbuch von Tom Turbo…

    Weiterlesen...
  • Mini Pistazien-Charlotten (bitte voten)

    27. Oktober 2017whatbakesmesmile

    Bereits im letzten Jahr wurde ich von i am femme angeschrieben, dass sie einen Backwettbewerb veranstalten. Wenn man unter den 50 besten Bewerbungen war, bekam man ein Zutatenpaket geschickt, das man bei seinem Backwerk verwenden konnte. Je mehr Zutaten aus dem Paket vorkamen, desto besser für die Wertung. Also habe ich letztes Jahr besonders darauf…

    Weiterlesen...
1 2 3