• karibischer FrenchToast-Auflauf

    13. Januar 2019whatbakesmesmile

    Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin langsam echt in Stimmung für einen schönen Strandurlaub. Es ist ständig kalt, ich muss beim Auto Eiskratzen und rundherum sind alle erkältet. Wenn es wenigstens Schnee gäbe, um einen Schneemann zu bauen (Achtung, Ironie: In anderen Teilen Österreichs liegt gerade 10m Schnee und viele sind…

    Weiterlesen...
  • No bake Kiwi Cheesecakes

    29. Dezember 2018whatbakesmesmile

    Ich hab letztens so ein kleines Spruchbildchen gesehen, wie wir sie alle aus den Social Medias zur Genüge kennen: “Was machst du an Heiligabend?” – “Essen.” – “Und am Christtag?” – “Essen.” – “Und an Silvester?” – “Da gehe ich den Jakobsweg.” – “Echt?” – “Nein, verdammt, ich werde essen!” Ich glaub, so oder so…

    Weiterlesen...
  • (Die besten) Ausstechkekse

    17. Dezember 2018whatbakesmesmile

    Ich traus mich ja fast nicht schreiben ^^ aber ihr kennt ja vielleicht schon meinen Vanillekipferl-Beitrag? Auch hier war mein Titel “(Die besten) Vanillekipferl”. Geschmäcker sind ja verschieden, das ist mir bewusst. Aber die Vanillekipferl nach Papas Rezept sind so mürb und köstlich, ich hab noch keine gegessen, die mir besser geschmeckt haben. Dieselbe Meinung…

    Weiterlesen...
  • Dutch Baby mit Kaki

    12. November 2018whatbakesmesmile

    Schon öfter habe ich diese herrlich aufgepufften Dutch Baby Pfannkuchen bei Bloggerkollegen und -kolleginnen gesehen und fand sie einfach wunderschön. Unbedingt mal wollte ich auch sowas machen. Und da ich endlich das Gefühl hatte, dass ich verstehe, wie meine gusseiserne Pfanne funktioniert, hab ich mich nun rangewagt. Aber ich hab mir anscheinend eine blöde Uhrzeit…

    Weiterlesen...
  • Spekulatius-Waffelkekse

    5. November 2018whatbakesmesmile

    So ihr Lieben, Halloween ist vorbei, habt ihr schon Lust auf Weihnachten? Also ich freue mich, wenn ich die Weihnachtslieder meiner Auto-Playlist nicht mehr weiterschalten muss. Das Wetter wird jedenfalls zu Weihnachten auch nicht viel anders sein als jetzt. Also könnten wir uns ja schonmal ein bisschen einstimmen, die Vorfreude der Weihnachtszeit ist sowieso immer…

    Weiterlesen...
  • Kürbisbuchteln mit Zimt-Cheesecake-Füllung

    28. Oktober 2018whatbakesmesmile

    Lissi von Lissi’s Passion und ich haben es endlich wieder geschafft, beide Zeit zu finden für unser Back-Ländermatch! Das Thema diesen Monat lautet – wie sollte es im Herbst auch anders sein – Kürbis! Diesmal wollte ich aber nicht mit meinen typischen Kürbiskernen und dem Kürbiskernöl kommen, trotzdem kam mir die Idee dann recht schnell.…

    Weiterlesen...
  • Torta della nonna

    22. Oktober 2018whatbakesmesmile

    Das Hobby “Foodblog” ist gerne mal ein zweischneidiges Schwert. Einerseits kostet es viel Zeit und Geld, andererseits bringt es viel Freude – und Gebäck 🙂 Ich backe (meistens) gerne, esse noch lieber und habe eine große Liebe zur (Food-) Fotografie entdeckt. Dafür stressen mich Dinge wie Technik, DSGVO, Juristerei wie zB Werbekennzeichnungen und schmissige-Anekdoten-aus-dem-Ärmel-ziehen. Natürlich…

    Weiterlesen...
  • Zupfbrot mit Nüssen und Honig aka Baklava Pull Apart Bread

    11. Oktober 2018whatbakesmesmile

    Ich bin schon richtig aufgeregt – dieses Wochenende fahre ich nämlich (mit dem Bus) nach München! Das ist für mich ganz schön weit – 5 Stunden hin und 5 Stunden zurück. Aber ich habe das Glück, unter den 30 ausgewählten Backbloggern zu sein, die bei den Bake Days in München dabei sein dürfen! Ich bin…

    Weiterlesen...
  • Chocolate Cookies mit Cashews

    7. Oktober 2018whatbakesmesmile

    Nach dem letzten, extrem unfotogenen Blogpost über die köstlich-nostalgischen Apfelspatzen tische ich heute mal wieder ansehnlicheres, nicht minder leckeres Gebäck auf. Ich bin mir sicher, ihr alle habt schon das ein oder andere Schokoladenkeks-Rezept ausprobiert. Aber kann man jemals genug Rezepte für Cookies haben? Auch auf  meinem Blog gibt es neben der üblichen Weihnachtskekse zum…

    Weiterlesen...
  • Apfelspatzen

    30. September 2018whatbakesmesmile

    Erst  im letzten Rezept habe ich euch erzählt, dass meine Oma mir (meiner Erinnerung nach) nie einen Milchrahmstrudel gemacht hat und ich daher nicht das Prädikat “wie bei Oma” vergeben kann. Heute aber hab ich etwas für euch, dem ich diesen Stempel aufdrücken kann. An ein paar Dinge meine ich mich nämlich schon zu erinnern…

    Weiterlesen...
1 2 3 11