Desserts & Eis

S’Mores Ravioli (gefüllte Schokoladennudeln)

Ich glaube, ich habe mich schon bekannt, aber sonst bekenne ich mich gern nochmal: Ich bin absoluter Marshmallow-Fan! Schon als Kind habe ich sie über dem Osterfeuer mit meiner Kusine geröstet – sehr zum Unverständnis der Erwachsenen (wie kann man nur so was Pickiges essen!). Manche kennen Marshmallows auch nur als diesen Mäusespeck. Aber da sind die richtigen Marshmallows, über Feuer geröstet schon eine ganz andere Liga. Außen ankaramellisiert und innen warm und cremig. Einfach geil! Die Amerikaner wissen manchmal halt schon, was gut ist (weiteres Beispiel: Peanutbutter-Chocolate-Fudge. Oh. My God.)

Schoko-Ravioli

So zurück zu den Marshmallows. In Amerika werden diese ja hauptsächlich als S’Mores gegessen, und zwar stilecht am Lagerfeuer. Hier werden die Marshmallows über dem Feuer geröstet, und noch heiß zusammen mit einem Schokotäfelchen zwischen zwei Kekse gesteckt. Die Schoko schmilzt durch den heißen Marshmallow an und man hat ein köstlich-süßes-klebriges Keks-Sandwich.

Kakaonudeln mit Schokolade, Marshmallows und Himbeeren

Genau das wollte ich in ein Dessert verwandeln. Und da ich immer schon mal selber Nudeln (am besten süße) machen wollte, habe ich mir kurzerhand die Nudelmaschine meiner Freundin ausgeborgt und diese S’Mores-Ravioli kreiert. Also ein Kakao-Nudelteig mit einer Füllung aus geschmolzener Schokolade und Marshmallow-Fluff (wie ein klebriger Marshmallow-Aufstrich), darüber Keksbrösel. Dazu brauchte ich noch irgendwas fruchtiges (es gibt ja auch S’Mores in allerlei Varianten) und hab kurzerhand  Himbeerpüree drübergeträufelt.

S'Mores Ravioli mit Himbeersauce

Und fertig ist das mal-was-anderes Dessert 🙂 Es ist wirklich eine tolle Kombi, schmeckt superlecker und macht finde ich auch ordentlich was her auf dem Teller!

S'Mores Ravioli
Arbeitszeit
45 Min.
Wartezeiten
2 Stdn. 10 Min.
Gesamtzeit
2 Stdn. 55 Min.
 

S'Mores sind eine amerikanische Leckerei, traditionell am Lagerfeuer genossen: Ein Kekssandwich mit Schokolade und einem geflämmten Marshmallow.

Portionen: 2 Portionen
Zutaten
für den Schokoladen-Nudelteig:
  • 100 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 TL neutrales Pflanzenöl zB Sonnenblumenöl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Ei
  • evtl. Wasser
für die Füllung:
  • ca 1/4 Glas Marshmallow Fluff
  • 2 handvoll Schokoladentropfen
für die Garnierung:
  • 30 g Butterkekse
  • 15 g Butter geschmolzen
  • 75 g Himbeeren
Zubereitung
für den Schokoladen-Nudelteig:
  1. Mehl, Salz, Kakao und Puderzucker mischen.

  2. Das Öl und das Ei dazugeben und verkneten.

  3. Je nach Eigröße etwas Wasser dazugeben (bei mir wars 1 EL), falls der Teig zu trocken/krümelig ist.

  4. Den Teig eine Stunde im Kühlschrank kühlen.

  5. Danach in zwei Teile teilen und entweder mit dem Nudelwalker oder mit der Nudelmaschine dünn walzen. Ich hatte eine Nudelmaschine mit 6 Stärken und habe bis Stufe 4 gewalzt, ca 1-2mm dick. Zu dünn soll der Teig auch nicht sein.

  6. Beide Teigteile gleich dünn auswalzen und auf ein mit Mehl bestaubtes Küchentuch legen. Eine Stunde etwas antrocknen lassen.

  7. Inzwischen die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Butterkekse zu Bröseln klopfen und mit der flüssigen Butter vermischen.

  8. Danach in kleinen Häufchen die Füllung auf einen Teigstreifen platzieren: einen halben gehäuften TL Marshmallowfluff und ein paar Schokodrops. Lasst immer zwei Fingerbreit Platz zwischen den Füllungen (bei mir wars eher zu wenig, ging aber auch).

  9. Legt den anderen Teigstreifen vorsichtig obenauf und drückt nun rund um die Hügel gut mit den Fingern an.

  10. Mit einem Teigrad die einzelnen Ravioli ausschneiden und auch noch etwas antrocknen lassen während ihr einen Topf Wasser mit 1 EL Zucker aufstellt.

  11. Wenn das Wasser leicht kocht, die Ravioli vorsichtig hineingeben und circa 6 Minuten kochen. Mit der Schaumkelle rausholen.

  12. Noch heiß mit dem Himbeerpüree und den buttrigen Keksbröseln servieren.

  13. Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

süße Pasta mit Marshmallow-Füllung