Desserts & Eis

Mohn-Marzipan Cremedessert

Seid ihr Team Marzipan oder im Gegnerlager? Ich bin eindeutig bei den Fans angesiedelt, wie ihr zB hier schon bei der Mozarttorte sehen konntet. Aber bei Marzipan scheiden sich ja ein bisschen die Geister, hab ich mir sagen lassen. Natürlich nicht so krass wie bei Rosinen (iiigitt, Rosinen!). Marzipan ist vielleicht so manchem zu süß, aber man muss es ja nicht unbedingt direkt aus der Packung essen 😛 Bei diesem Dessert-Rezept für Mohn- und Marzipancreme im Glas kann man die Süße außerdem steuern wie man möchte, mehr oder weniger Zucker ist hier kein Problem. Bei Kuchen und Cupcakesfrostings sollte man dagegen ja nicht unendlich reduzieren, wenn die Konsistenz was werden soll.

Dessert im Glas mit Marzipan und Mohn

Ich fand jedenfalls diese tolle Mohn-Marzipan-Kombi superköstlich – genau wie es mir “vorhergesagt” wurde. Ich hab nämlich ein paar Leute über einen neuen Mohn-Marzipan-Joghurt oder sowas in der Art schwärmen hören und wollte die Geschmackskombi selber herstellen. Es war auch mal wieder sehr angenehm, ein einfaches kleines Cremedessert zu machen. Das ist vielleicht jetzt nicht die Nr. 1 unter den Foodfoto-Models, aber easypeasy zu machen, köstlich-cremig und dank dem selbstgemachten Mandelkrokant noch mit einem kleinen Crunch. Dann kann man auch ein Häkchen unter “verschiedene Texturen” machen, wie es bei The Taste und anderen Kochshows immer Pflicht ist.

Mohn-Marzipan-Dessert

Und um das Ganze abzurunden, gibts noch eine Orangennote mit dazu. Die ganze cremige Komposition hat in dieser Variante etwas Winterliches an sich, kann aber natürlich auch zB mit Beeren im Frühling oder Sommer serviert werden.

Marzipancreme

Mohn-Marzipan Cremedessert
Arbeitszeit
45 Min.
Wartezeiten
30 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 15 Min.
 
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
für die Mohncreme:
  • 500 g Topfen
  • 70 g Zucker
  • 50 g Mohn gemahlen
  • 175 ml Schlagobers
für die Marzipancreme:
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • Orangenabrieb von einer Orange
  • 4 EL Orangensaft
  • 200 g Mascarpone
  • 125 g Skyr oder Joghurt
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma optional
für das Mandelkrokant:
  • 30 g Mandeln gehackt
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Mohn
Zubereitung
für die Mohncreme:
  1. Topfen mit Zucker und dem gemahlenen Mohn verrühren.

  2. Das Schlagobers steif schlagen und in mehreren Schritten unter die Topfencreme heben.

  3. Kühl stellen.

für die Marzipancreme:
  1. Die Marzipan-Rohmasse in kleine Stücke reißen und mit dem Orangenabrieb und dem Orangensaft mithilfe einer Gabel glatt rühren. Das dauert ein bisschen, dabei die Marzipanstückchen immer wieder etwas zerdrücken.

  2. Die Vanille dazugeben.

  3. Die Mascarpone unter die Marzipancreme heben, dann den Skyr unterheben.

  4. Alles glattrühren. Falls ihr einen stärkeren Marzipangeschmack wollt, das Bittermandelaroma nach Belieben hinzufügen.

  5. Kühl stellen.

für das Mandelkrokant:
  1. Ein Blech mit Backpapier auslegen.

  2. Den Zucker in einer Pfanne verteilen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und karamellisieren.


  3. Wenn ihr ein schönes goldenes Karamell habt, die Mandeln und den Mohn dazugeben und verrühren.

  4. Das heiße Krokant auf dem Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

  5. Zerbröckeln oder zB im Mörser zermahlen.

Schließlich:
  1. Die Marzipancreme und die Mohncreme in je einen Spritzbeutel füllen. Die Spitzen abschneiden und abwechselnd in Gläschen füllen.

  2. Circa eine halbe Stunde kalt stellen.

  3. Vor dem Servieren mit dem Mandelkrokant bestreuen.

  4. Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Mohn-Marzipancreme im Glas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.