Brote & Gebäck ·Herzhaftes

Bierbrot mit Chorizo und Bergkäse

Hier kommt etwas Herzhaftes, das in Minuten zusammengerührt ist, keine Gehzeit braucht und euch süchtig machen wird: Bierbrot. Das Bier schmeckt man danach überhaupt nicht (Gott sei Dank, denn ich mag kein Bier), dafür aber umso mehr die würzige Paprikawurst und den kräftigen Käse. 

Mein Papa hat dieses Brot immer gemacht, und ich habe es geliebt. Er hat damals Bergsteiger statt Chorizo genommen, und wenn ich mich richtig erinnere, keinen Käse. Aber ich finde, Chorizo und Bergkäse heben das Ganze noch eine Stufe höher.

Kaum kommt das köstliche Bierbrot aus dem Ofen, können mein Freund und ich nicht mehr an uns halten und schneiden Scheibe um Scheibe ab, um sie noch warm mit Butter zu genießen. Danach leckt man sich alle Finger ab 😉 Selbst wenn ich dann schon satt bin: ein, zwei Scheiben müssen noch sein. Am nächsten Tag empfehle ich euch, die Scheiben, die ihr essen möchtet, kurz im Mini-Backöfchen aufzuwärmen.

Bierbrot mit Chorizo und Bergkäse

Zutaten für eine Kastenform:

500 g Mehl
1/2 TL Salz
1 TL Kräuter zB getrockneter Oregano
1/2 Päckchen Backpulver
1 Flasche Bier (0,5 Liter; mit oder ohne Alkohol)
1 Chorizo (ca 225 g)
1 Bergkäse (ca 250 g)

Bierbrot mit Chorizo und Bergkäse

Zubereitung:

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Die Chorizo und den Bergkäse (hier vorher die Rinde entfernen) in kleine Würfel schneiden oder in der Küchenmaschine zerhäkseln. Zuerst Mehl, Salz, Kräuter und Backpulver mischen. Dann das Bier dazu und vermengen. Das muss noch nicht perfekt sein. Schließlich Käse und Wurst dazu und fertig vermischen. Die Kastenform ausfetten oder mit Backtrennspray aussprühen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Ca 55min backen, Stäbchenprobe nicht vergessen. Auch wenn das Stäbchen schon sauber rauskommt, lasse ich das Brot meist noch etwas im Ofen. Wenn man es zu früh rausholt, wirkt es noch etwas „fudgy“. Etwas abkühlen lassen (jaaa, zumindest ein bisschen 😉 ) und mit Butter noch warm genießen. Etwas abgekühlt lässt es sich auch gut schneiden.

Na toll, jetzt will ich auch eins… 😀

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Bierbrot mit Chorizo und Bergkäse

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.