• Käsestangen mit Schinken und Knoblauchdip

    24. Juni 2018whatbakesmesmile

    Dauert die WM noch ein bisschen? Ehrlich, ich habe keine Ahnung! Ich bin absolut nicht fußballinteressiert, nur im Stadion ists nicht so schlecht, denn da gibts Popcorn 😀 Aber da es im Stadion oft ruppig und rauchig zugeht, sind wir eigentlich nie dort. Ich bekomme aber natürlich zur Zeit in den Social Medias mit, dass…

    Weiterlesen...
  • Bärlauch-Hummus mit Parmesan-Crackern

    4. Mai 2018whatbakesmesmile

    Ich steh ja mit Bärlauch eigentlich ein bisserl am Kriegsfuß. Ich hab im Supermarkt mal einen gekauft, gegessen und Tage später im Internet den Rückruf wegen übelkeiterregender Sporen gesehen. Für mich leider zu spät, denn mich hatte es schon erwischt. Seitdem stehe ich Bärlauch eher skeptisch gegenüber. Da es aber schon 2-3 Jahre her ist,…

    Weiterlesen...
  • Herzhafte Ricotta-Käse-Speck-Pies mit Tomaten

    2. Februar 2018whatbakesmesmile

    Es wird mal wieder Zeit für etwas Deftiges am Blog! Passend zum Wetter draußen – es schneit wie wild – da braucht man Speck und Käse, oder? Ich komme nämlich gerade von einem kleinen Skiurlaub mit der Familie meines Freundes und wenn man zuvor mehrmals die Piste rauf und runtergesaust ist, hat man nun wirklich…

    Weiterlesen...
  • Kaspressknödel

    15. Dezember 2017whatbakesmesmile

    In der Weihnachtszeit ist gerne mal alles süß, süßer, am süßesten. Kekserl hier, Lebkuchen dort, Schokolade überall. Da braucht man doch zur Abwechslung echtmal was Deftiges, oder? Also ich schon. Am liebsten etwas mit ordentlich kräftigem Käse, herzhaftem Speck und Röstaromen. Und da hab ich euch heute was ganz besonders Köstliches mitgebracht. Kennt ihr Kaspressknödel?…

    Weiterlesen...
  • Bratwürstchen im Laugenmantel aka Pretzel Dogs

    26. Mai 2017whatbakesmesmile

    Braucht ihr ein kleines, feines, easypeasy Rezept für Partys, Picknicke oder Spieleabende? Wir hatten vom Grillen noch eine ganze Packung Mini-Bratwürstchen übrig, mit denen wir nichts anzufangen wussten. Ich war aber auf eine kleine Familien-Gartenfeier eingeladen, daher hab ich ein bisschen bei Pinterest nach Fingerfood gestöbert und diese kleinen in Laugenteig eingewickelten Würstl vorgefunden. Perrrrfekt!…

    Weiterlesen...
  • Rohschinken-Crisp Bagels {Werbung}

    11. April 2017whatbakesmesmile

    Bagels habt ihr doch sicher alle schonmal gegessen oder? Also, ich schon. Ich kenne aber tatsächlich Menschen, die haben noch nie einen Bagel gegessen. Für mich unvorstellbar. In einem bestimmten Cafe bei uns in Graz esse ich am liebsten einen warmen Bagel mit Salami und Brie und in einer Bäckerei hole ich mir für das…

    Weiterlesen...
  • Schinken-Käse-Hörnchen

    3. März 2017whatbakesmesmile

    Mein Freund und ich waren letztens bei seiner Schwester und ihrem Mann zum Spieleabend eingeladen. Wer mich kennt, der weiß, dass ich tunlichst vermeiden möchte, mit leeren Händen aufzutauchen. Außerdem, ein Rezept für den Blog kann ich immer gebrauchen 🙂 Für den süßen Gaumen hab ich diese Topfenbällchen mitgebracht. Pikantes Fingerfood sollte aber auch nicht…

    Weiterlesen...
  • Erdnussbutter-Schokoladen-Fudge

    11. Februar 2017whatbakesmesmile

    Leute! LEUUUTE! Ich kann garnicht so viel Euphorie in diese Zeilen schreiben, wie ich empfinde. Aber fangen wir am Anfang an. Vor langer Zeit hab ich mir mal bei nem kleinen Süßwarengeschäft, das Süßigkeiten aus aller Welt verkauft, ein Dreierpack Peanut Butter Cups gekauft. Und sie haben super geschmeckt. Ein Zeiterl später habe ich mir…

    Weiterlesen...
  • Pretzel Bites mit Schinken und Käse

    25. Dezember 2016whatbakesmesmile

    So langsam bin ich etwas “übersüßt”. Im Advent kriegt man ja überall Süßes: kleine Schokoladen, Pralinen und natürlich Kekse, Kekse, Kekse. Aber nur Süßes halte selbst ich auf Dauer nicht aus. Ich brauch auch mal was Salziges! Und ab und zu hab ich eine Phase von ein paar Stunden, da brauch ich süß und salzig…

    Weiterlesen...
  • Blätterteigstangerl mit Rohschinken und Käse

    7. Oktober 2016whatbakesmesmile

    Hier sind sie, meine berühmten Gästestangerl. Na gut, ihr werdet sie noch nicht kennen, aber bei meinen Freunden, Nachbarn und Kollegen sind sie berühmt, möchte ich mal behaupten. Diese Gästestangerl, die eigentlich kaum wirklich ein Rezept brauchen, nehme ich nämlich ständig irgendwo hin mit: Am Freitag in die Arbeit, um die Kollegen zu erfreuen, die…

    Weiterlesen...
1 2