Sonstiges

Halloween-Blogparade

Es ist soweit! Ich versuche mich an meiner ersten Blogparade! 🙂

Schon an meinem ersten Bloggeburtstag diesen März kam mir die Idee: Mei, ich hätte eine Blogparade veranstalten können. Tja, da wars schon zu spät. Aber der Wunsch nach einer eigenen Blogparade ging mir nicht aus dem Kopf. Und irgendwann im Sommer kam mir auch die perfekte Idee für das Thema: Halloween! Ich LIEBE Halloween! (Ich muss sowieso sagen, dass ich ziemlich auf den ganzen amerikanischen Kram abfahre… 😀  )

Als ich noch jünger war, ich weiß nicht, so 12 vielleicht, habe ich aus den You+Me Englischbüchern vom Vorjahr alle Bilder des Halloween-Kapitels ausgeschnitten: Hexen, Geister, Kürbisse. Außerdem habe ich mir eine Kürbis-Zeichenvorlage aus Pappe gebastelt und mit Finelinern dutzende Kürbisse gemalt und jedem ein anderes Gesicht verpasst. Die habe ich dann alle aufgehängt, alles mit Spinnweben und Plastikspinnen dekoriert und meine Freundin und Kusine eingeladen. Wir haben bergeweise Süßigkeiten gekauft (meine Mama hat jedes Jahr gesagt, wir werden uns übergeben von dem ganzen Naschzeug, aber nix da 😉 ) uns verkleidet und geschminkt. Wir hatten die größte Gaude!

Gehirn-Cupcakes vom letzten Jahr

Wenn es dann dunkel war, sind wir durch unseren winzigen, verschlafenen Ort am Land gegangen um „Süßes oder Saures“ zu sagen. Aber die vorwiegend älteren Leute unseres Kaffs kannten alle kein Halloween und hatten keine Süßigkeiten zuhause. Sie hatten ein regelrecht schlechtes Gewissen und gaben uns Geld stattdessen. Auch nicht schlimm 😀

Für mich sind das schöne Kindheitserinnerungen, an die ich um diese Zeit immer gerne zurückdenke. Was sind eure Erinnerungen an Halloween? Oder gehen gar schon eure Kinder von Haus zu Haus? Schreibts mir gerne in die Kommentare, ich bin gespannt!

So, nun aber zum Wesentlichen! Im Rahmen meiner Blogparade haben sich nämlich tolle österreichische und deutsche Blogger und Bloggerinnen zusammengetan, um euch eine Fülle an Halloween-Rezepten  zu präsentieren:

Krista von Living on Cookies 16.10.

Michael von Salzig Süß Lecker 18.10.

Claudia (ich) von what bakes me smile 20.10.

Tina von Küchenmomente 21.10.

Jasmin von Küchendeern 22.10.

Anita von Küchensprint 23.10.

Barbara von Baking Barbarine 24.10.

Lissi von Lissi’s Passion 27.10.

Verena von About Verena 28.10.

Mara von Maras Wunderland 29.10.

Und jetzt seid ihr dran:

Ich lade euch alle ein, sowohl BloggerInnen als auch LeserInnen, mitzumachen! Stellt eure Rezepte für den gruseligsten Tag des Jahres auf euren Blog oder schickt sie mir per E-Mail. Unter den Teilnehmern werde ich folgende drei Gewinne verlosen:

 

Stielreich stellt ein Set der neuen Bloomingville Geschirrserie Ella zur Verfügung, bestehend aus: 1 Speiseteller, 1 Dessertteller, 1 Schüssel, 1 Henkeltasse, 1 Zuckerschale und 1 Milchkännchen.

Von Feeriecake gibt es folgendes Set: 300 gepunktete Mini-Cupcakeförmchen, Waferpaper mit Einhornmotiv, Spritzbeutelset mit 4 Tüllen und Einhorn-Zuckerdekorationen.

???

Der dritte Gewinn ist ein Überraschungspaket von mir selbst zusammengestellt 🙂

Teilnahmebedingungen:

Für Teilnehmer mit Blog:

  • Verbloggt ein Halloween-Rezept eurer Wahl, süß oder herzhaft
  • Fügt das Event-Logo inkl. Verlinkung auf diesen Beitrag in euren Blogbeitrag ein
  • Damit ich eure Beiträge finde, hinterlasst bitte hier unter diesem Post einen Kommentar mit dem Link zu eurem Beitrag
  • Archivbeiträge sind nicht zugelassen
  • In den Social Medias verwendet bitte den Hashtag #whatbakesmescared

Für Teilnehmer ohne Blog mit Instagram Account:

  • Stellt ein Bild eures Halloween-Backwerkes auf instagram ein, verwendet den Hashtag #whatbakesmescared und verlinkt mich @what.bakes.me.smile
  • Schickt mir euer Rezept mit einem eigenen Bild davon per Email an whatbakesmesmile@gmx.at und hinterlasst hier einen Kommentar unter dem Beitrag mit dem Rezeptnamen.

Für Teilnehmer ohne Blog:

  • Schickt mir euer Rezept inklusive einem eigenen Bild per Email an whatbakesmesmile@gmx.at
  • Hinterlasst ein Kommentar unter diesem Beitrag mit dem Rezeptnamen.

Für das Event gilt generell:

  • Das Event läuft vom 08.10.2017 bis 31.10.2017.
  • Mitmachen können alle mit und ohne Blog, ihr solltet aber über 18 sein oder mir das Einverständnis eurer Eltern, am Event teilnehmen zu dürfen per Email schicken.
  • Ihr solltet in Deutschland oder Österreich wohnhaft sein, leider können die Gewinne nur in diese beiden Länder versendet werden.
  • Der Rechtsweg und die Barauszahlung ist ausgeschlossen.
  • Das Event steht in keinerlei Zusammenhang zu Facebook, Twitter oder anderen Social Media Kanälen
  • Nach Ablauf des Events werden die Gewinne unter den Teilnehmern verlost.
  • Die persönlichen Daten werden nur für den Versand der Gewinne von mir und meinen Kooperationspartnern verwendet
  • Mit der Teilnahme erklärt ihr euch bereit, dass ich ein Bild sowie evtl. das Rezept für die Zusammenfassung des Events verwende, dies geschieht natürlich nur mit Verlinkung zum Blog und/oder Nennung des Urhebers

Für Rezepte und Bilder gilt:

  • Bitte verwendet nur eigene Bilder. Verwendet eigene Rezepte oder nennt die Quelle des Rezepts.
  • Mit der Einreichung eures Rezeptes erklärt ihr euch einverstanden, dass ich eure Bilder und das Rezept in der Zusammenfassung verwenden darf
  • Eure Beiträge auf Facebook, Twitter, Instagram usw. verseht ihr bitte mit dem Hashtag #whatbakesmescared
  • Sobald das Event ausgelaufen ist, werde ich die drei Gewinne unter den Teilnehmern auslosen und die Gewinner per Email benachrichtigen. Dann haben die Gewinner eine Woche Zeit, mir ihre Adresse für den Versand zu schreiben, sonst gibt es eine erneute Auslosung.

Mein Logo wurde übrigens von der absolut einzigartigen Jenny „vergruselt“. Sie lettert auf ihrem instagramaccount @pikkablue wirklich wunderschöne Sachen! Falls ihr am Handlettering interessiert seid, schaut mal bei @pikkablue vorbei und holt euch Tipps und Hilfe in der Facebookgruppe der #läddergang

 

 

Ich freue mich auf tolle Beiträge und gruselige Backwerke 🙂

4 Gedanken zu „Halloween-Blogparade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.