• Erdbeer-Millefeuille (Blätterteig-Schnitten)

    18. Mai 2018whatbakesmesmile

    Heute hab ich ein Dessert für euch, das mich planerisch stark herausgefordert hat. Das Rezept an sich ist nicht kompliziert und es macht optisch schon sehr viel her, findet ihr nicht? Ich habe diese Millefeuille für einen Cremeschnitten-Fan zum Geburtstag gemacht. Es besteht aus karamellisiertem Blätterteig, einer Erdbeer-Mousse und Vanille-Mascarpone-Schlagobers. Also eine schöne, karamellige Knusprigkeit…

    Weiterlesen...
  • Blätterteigstangen á la Churros mit Schokodip

    9. Februar 2018whatbakesmesmile

    Kennt ihr Churros? Das sind frittierte Brandteigschlangen, gewälzt in Zimtzucker, serviert mit einer Schokoladensauce. Ich hab die schonmal selbst gemacht und es ist jetzt auch nicht die Megaaufgabe, aber trotzdem etwas aufwendiger und frittieren tu ich jetzt auch nicht so gern. Dann hab ich immer so viel Öl zu entsorgen und alles stinkt und klebt……

    Weiterlesen...
  • Orangen-Zimt Palmiers (Blätterteiggebäck)

    19. Mai 2017whatbakesmesmile

    Palmiers aka Schweineohren wollte ich schon länger mal machen. Ich hab sie immer wieder im Supermarkt angeschmachtet, mir aber gedacht: Nein, die machst du mal selber, sind sicher pipieinfach. Ja und das sind sie tatsächlich auch! Ich wollte sie aber noch verfeinern und wie so oft, kam mir da Orange in den Sinn. Generell bin…

    Weiterlesen...
  • Schinken-Käse-Hörnchen

    3. März 2017whatbakesmesmile

    Mein Freund und ich waren letztens bei seiner Schwester und ihrem Mann zum Spieleabend eingeladen. Wer mich kennt, der weiß, dass ich tunlichst vermeiden möchte, mit leeren Händen aufzutauchen. Außerdem, ein Rezept für den Blog kann ich immer gebrauchen 🙂 Für den süßen Gaumen hab ich diese Topfenbällchen mitgebracht. Pikantes Fingerfood sollte aber auch nicht…

    Weiterlesen...
  • Blätterteigstangerl mit Rohschinken und Käse

    7. Oktober 2016whatbakesmesmile

    Hier sind sie, meine berühmten Gästestangerl. Na gut, ihr werdet sie noch nicht kennen, aber bei meinen Freunden, Nachbarn und Kollegen sind sie berühmt, möchte ich mal behaupten. Diese Gästestangerl, die eigentlich kaum wirklich ein Rezept brauchen, nehme ich nämlich ständig irgendwo hin mit: Am Freitag in die Arbeit, um die Kollegen zu erfreuen, die…

    Weiterlesen...
  • “Kanadier” – Blätterteigtaschen

    8. April 2016whatbakesmesmile

    Schon vor ein oder zwei Jahren habe ich in einer kleinen Bäckerei, an der ich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit vorbeikomme, Blätterteigtaschen mit Ahornsirup und Pekannüssen namens “Kanadier” für mich entdeckt. Damals kannte ich noch nichtmal diese Nüsse, ich hab den Bäcker danach fragen müssen. (Inzwischen liebe ich Pekannüsse!) Und jetzt, gefühlte Ewigkeiten…

    Weiterlesen...