• SchokoBananen-Baiser / Windgebäck

    3. November 2017whatbakesmesmile

    Baiser aromatisieren ist etwas schwierig. Es darf nämlich keine oder kaum Feuchtigkeit hinzugefügt werden. Und so bin ich schon lange auf der Suche nach Fruchtpulver. Ich habe immer wieder bei Amazon geschaut, aber es gab lang nichts, das ich bestellen wollte. Aber langsam wächst der Markt und bei einer Marke hab ich mich letztens für…

    Weiterlesen...
  • Mini Pistazien-Charlotten (bitte voten)

    27. Oktober 2017whatbakesmesmile

    Bereits im letzten Jahr wurde ich von i am femme angeschrieben, dass sie einen Backwettbewerb veranstalten. Wenn man unter den 50 besten Bewerbungen war, bekam man ein Zutatenpaket geschickt, das man bei seinem Backwerk verwenden konnte. Je mehr Zutaten aus dem Paket vorkamen, desto besser für die Wertung. Also habe ich letztes Jahr besonders darauf…

    Weiterlesen...
  • Pekannuss-Kekse

    13. Oktober 2017whatbakesmesmile

    Pekannüsse sind so ziemlich  meine liebsten Nüsschen, wenn es ums Backen geht. Ich liebe Nüsse generell in Backwerk oder geröstet und gesalzen zum Snacken. Haselnüsse darf ich roh allerdings nicht essen, da wirds mir eng im Hals. Ich sterbe nicht gleich den Allergietod, aber angenehm ist was anderes, das kann ich euch sagen. Verarbeitet machen…

    Weiterlesen...
  • Knuspermüsli-Cookies

    8. September 2017whatbakesmesmile

    Es war mal wieder Cookie-Zeit! Ich brauchte lauter kleine Happen für die Kollegen und da bieten sich Kekse ja wohl perfekt an, oder? Superköstliche Chocolate Chip Cookies gibts ja schon hier auf dem Blog, also wollte ich zumindest ein bisserl was anderes. Und dann hatte ich auch ziemlich schnell eine Idee. Knuspermüsli-Cookies! Eine Freundin und…

    Weiterlesen...
  • Streusel-Riegel mit Marmelade

    23. Juni 2017whatbakesmesmile

    Immer wieder werde ich nach einfachen Kuchen gefragt. Dabei hab ich doch schon welche 😀 Sie sehen nur vielleicht nicht so aus. Aber der Churro-Gugelhupf und der Butterkuchen zum Beispiel sind überhaupt nicht kompliziert. Und diese Riegel gehören auch in die Kategorie. Ich empfinde sie ja ein bisschen als ein Mix aus Blechkuchen und Riegel.…

    Weiterlesen...
  • Milchreiswaffeln mit Erdbeeren und Pistaziensauce

    9. Juni 2017whatbakesmesmile

    Oh, ich sag euch, dieses Rezept ist sooo köstlich, das müsst ihr ausprobieren! Ich hab lange daran herumüberlegt. Ich war auf eine kleine Feier eingeladen und sollte etwas mitnehmen. Mein Plan war, etwas handliches mitzunehmen und da es schon regionale Erdbeeren gibt, diese einzubauen. Ich hätte noch Schokokuchen für Cake Pops eingefroren, aber da konnte…

    Weiterlesen...
  • Orangen-Zimt Palmiers (Blätterteiggebäck)

    19. Mai 2017whatbakesmesmile

    Palmiers aka Schweineohren wollte ich schon länger mal machen. Ich hab sie immer wieder im Supermarkt angeschmachtet, mir aber gedacht: Nein, die machst du mal selber, sind sicher pipieinfach. Ja und das sind sie tatsächlich auch! Ich wollte sie aber noch verfeinern und wie so oft, kam mir da Orange in den Sinn. Generell bin…

    Weiterlesen...
  • gebackene Einhorn Donuts mit Galaxy-Glasur

    6. Mai 2017whatbakesmesmile

    Hier ein Einhorn, da ein Einhorn, überall Einhörner! Kommt euch das zurzeit auch so vor? Einhorn-Torten, Einhorn-Cupcakes, Einhorn-Schokolade, Einhorn-Filets, Einhorn-Poop. Kein Tag, an dem ich bei Instagram kein Einhorn sehe. Ich hinke eh schon leicht hinterher *hüstel*, aber so ganz ohne Glitzer und goldene Hörner wollte ich auch nicht bleiben. Außerdem seht ihr auch zurzeit…

    Weiterlesen...
  • Brownies mit Baiser

    3. Mai 2017whatbakesmesmile

    An Muttertag verschenkt man meistens Blumen oder Süßes. Warum nicht mal etwas backen und beides damit verbinden? Ich wage zu behaupten, dass mindestens 90 % der Frauen Schokolade lieben, wenn nicht sogar mehr. Da wären doch Brownies wirklich ideal, oder? Und da ich, wie ihr wisst, Baiser liebe (siehe hier, hier und hier) hab ich…

    Weiterlesen...
  • Topfenbällchen

    23. Februar 2017whatbakesmesmile

    Fasching steht vor der Tür, ihr Lieben, und die Krapfenrezepte wuchern wie Schwammerl aus dem Boden. Genau darum wollte ich auch etwas anderes machen, zumindest ein bisserl 😉 Frittiert sind diese leckeren Teilchen nämlich auch. Der Teig ist megaeinfach zu machen, kein schaumig schlagen, keine Zutaten auf Zimmertemperatur, keine Gehzeit. Ich wollte ja – Fasching…

    Weiterlesen...
1 2 3 4 5