Hefeteig Brotkranz
Germteigkranz mit Rohschinken und Gruyere
Portionen: 1 großer Kranz
Zutaten
für den Germteig:
  • 500 g Mehl
  • 30 g Germ frisch
  • 250 ml Wasser lauwarm
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Salz
  • 25 g Mohn ganz
für die Füllung:
  • 200 g Gruyere
  • 150 g Rohschinken
  • 1 EL Thymian
Zubereitung
für den Teig:
  1. Einen großen Schluck von dem warmen Wasser in eine Tasse geben. Die Hefe hineinbröckeln und darin auflösen.

  2. Mit den restlichen Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und verkneten lassen (oder von Hand kneten) bis der Teig geschmeidig ist und sich von der Schüssel bzw. von der Arbeitsfläche gut löst.

  3. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine Schüssel legen, mit etwas Olivenöl einpinseln und mit einem Geschirrtuch zudecken.

  4. Mindestens eine Stunde gehen lassen, bis er ordentlich aufgegangen ist.

für die Füllung:
  1. Den Rohschinken und den Gruyere klein schneiden. Thymian waschen, abtropfen und die Blättchen von oben nach unten von den Stielen streifen. Füllung mischen.

fertigstellen:
  1. Den gegangenen Teig zu einem langen Rechteck dünn ausrollen.

  2. Die Füllung gleichmäßig verteilen, an den Rändern 2-3 cm freilassen.

  3. Den Teig länglich eng aufrollen und die Teigränder gut an der Rolle festdrücken.

  4. Nun die Rollen der Länge nach halbieren, dabei den Anfang evt. aussparen.

  5. Die beiden Hälften mit dem Schnitt nach oben verdrehen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Zopf darauf zu einem Kranz legen.

  6. Heruntergefallene Füllung draufstreuen und nochmal circa eine halbe Stunde gehen lassen.

  7. Inzwischen den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  8. Den Germteigkranz circa 50-60 Minuten backen, bis er goldbraun ist.

  9. Am besten frisch und noch leicht warm servieren.

  10. Viel Spaß beim Nachbacken :-)

Rezept-Anmerkungen

Frisch genießen, Reste so frisch wie möglich einfrieren.