Desserts & Eis

Kirsch Panna cotta

Letztens, als ich vorm Herd stand und buk, wurde mir klar, dass jetzt langsam wirklich die Jahreszeit ist, in der man auf No bake umsteigen sollte. Mir war wirklich superwarm, jedesmal, wenn ich den Ofen aufgemacht habe um zu testen, wie weit das Backwerk ist, kam mir ein Schwall aus den Untiefen der Hölle entgegen und ich sehnte mich danach, mich in den entlegensten Winkeln unseres Kühlschranks zu verkriechen und mich mit einer kalten Käsescheibe zuzudecken 😛

Zum Glück für euch habe ich schon vor ein paar Wochen ein Dessert für den Kühlschrank vorbereitet, das ihr supereinfach nachmachen könnt. Ich wollte nämlich diese entzückenden Silikonformen ausprobieren. Bei Förmchen werde ich ja grundsätzlich schwach, kann mir aber nicht so viele zulegen, da ich schon ungefähr 80% all unserer Stellflächen und Kästen mit meinem Kram ausfülle 😀 (the king is not amused wie es so schön heißt). Aber ich meine, seht euch diese niedlichen und doch luxuriös anmutenden Kissen an! Apropos… glaubt ihr, ich kann meinen Zukünftigen von einem essbaren Ringkissen überzeugen? Das wär doch mal was Neues!

Kirsch Panna Cotta

Diese Kissen sind jetzt aber nicht für eine Zeremonie, sondern einfach nur zum Genießen! Einfache Panna cotta mit Kirschsaft, dazu Kirschsauce und Kirschen. Einfach, sommerlich, kühl. Und natürlich auch gut vorzubereiten, braucht ohnehin ein Zeiterl, um fest zu werden. Ihr braucht für die Kirsch Panna Cotta natürlich keine Silikonformen – Gläschen oder Schüsselchen können  genauso verwendet werden.

Glasdessert Panna cotta

Kirsch Panna cotta
Arbeitszeit
45 Min.
Wartezeiten
4 Stdn.
Gesamtzeit
4 Stdn. 45 Min.
 
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
für die Panna cotta:
  • 500 ml Schlagobers
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Zucker
  • 200 g griechisches Joghurt
  • 8 Blatt Gelatine
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 100 ml Kirschsaft
für die Kirschsauce:
  • 300 ml Kirschsaft
  • 1 TL Speisestärke
  • Kirschen und zB Quinoapuffs für die Deko
Zubereitung
für die Panna cotta:
  1. Die 100ml Kirschsaft in einem Topf simmernd auf die Hälfte einreduzieren lassen.

  2. Das Schlagobers mit der Vanille und dem Zucker aufkochen lassen.

  3. Vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen.

  4. Die Gelatine lt.Packungsanweisung einweichen, ausdrücken und im Schlagobers auflösen.

  5. Kirschsaft, Joghurt und Zitronenabrieb unterrühren und glattrühren.

  6. Abkühlen lassen, dann in Förmchen oder Gläschen füllen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

für die Kirschsauce:
  1. Die 300ml Kirschsaft in einem Topf simmernd auf 100ml einreduzieren lassen.

  2. 3 EL Saft abnehmen, mit der Speisestärke glattrühren und wieder zum übrigen Saft geben.

  3. Aufkochen lassen, dann abkühlen.

  4. Die feste Panna cotta aus den Förmchen stürzen oder im Gläschen lassen und mit Sauce, Kirschen und Puffs garnieren.

  5. Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Kirsch Panna cotta