Kleingebäck

Zimtkrapferl

Was ist denn so euer liebstes Weihnachtslied? Ich hab da zwei ganz besondere Favoriten: Merry Christmas everyone von Shakin‘ Stevens und White Christmas von Clyde McPhatter. Aber auf meiner Weihnachtsplaylist habe ich natürlich noch einen ganzen Haufen mehr. Ich muss sagen, im Endeffekt sind mir die, die schon seit Ewigkeiten durchs Radio dudeln, immer noch die liebsten. So neue hippe Weihnachtslieder brauch ich nicht wirklich. Und zum Kekse backen in der Weihnachtszeit muss immer ganz viel Weihnachtsmusik her. Vor allem am Anfang der Weihnachtsbäckerei, wenn man noch so richtig Lust und Laune hat, shake ich gern dazu ab, während ich die Kekse backe. Muss von außen ziemlich witzig aussehen, da ich das mit Kopfhörern mache, weil mein Freund nebenher fern sieht 😛

Weihnachtskekse mit Zimt

Wichtig ist für mich, dass am ersten Adventsonntag schon ein paar Kekssorten zumindest bereit stehen. Auch wenn wir leider in den letzten Jahren praktisch nie einen Adventskranz haben. Unser Kater hat nämlich leider irgendwie noch nicht gelernt, was es mit Kerzen auf sich hat. Er geht neugierig hin, schnuppert dran – und fzzzz – wars das mit den schön langen Schnurrbarthaaren. Die ersten 7 Sorten habe ich also schon fertig. Da wären Vanillekipferl – die besten -, gebrannte Cashews, normale Kekse (Rezept folgt), Spagatkrapfen, Orangentrüffel (Rezept folgt), Spekulatiusbrezeln (Rezept folgt) und Zimtkrapferl. Teilweise  neue Rezepte, teilweise jahrelang schon von mir gebacken.

Weihnachtskekse mit Marmelade

Heute möchte ich euch das Rezept für Zimtkrapferl zeigen. Dieses habe ich heuer für mich entdeckt. Ich liebe ja Zimt und in der Weihnachtszeit kann es davon garnicht genug geben. Diese Zimtkrapferl sind eigentlich recht einfaches, zimtig-nussiges Spritzgebäck, mit Puderzucker bestäubt und mit säuerlicher Marmelade zusammengesetzt. Also meiner Meinung nach recht einfach.  Nur die Marmeladenkleckserei mit einem Gefrierbeutel mit Loch drin war ne ziemliche Sauerei 😀 Aber da gibts sicher noch schlauere Methoden. Habt ihr eine für mich? 🙂

Weihnachtskekse mit Nüssen

Zimt-Spritzkekse
Drucken
Zimtkrapferl
Arbeitszeit
30 Min.
Back&Kühlzeit
30 Min.
Gesamtzeit
1 Std.
 
Portionen: 50 Stück
Zutaten
für die Krapferl:
  • 200 g Butter zimmerwarm
  • 80 g Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Ei zimmerwarm
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Mandeln gerieben
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
außerdem:
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Zimt zum Bestreuen
  • 200 g Preiselbeermarmelade zum Zusammensetzen
Zubereitung
  1. Die geriebenen Mandeln in einer Pfanne ohne Fett duftend rösten. Auskühlen lassen.

  2. Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

  3. Die weiche Butter mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker hellschaumig aufschlagen.

  4. Das Ei untermixen lassen.

  5. Die restlichen Zutaten (Mandeln, Mehl, Zimt, Salz) vermischen und unter die Butter rühren.

  6. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen (evt. auf 2 Portionen) und mit einer Sterntülle (ca 8mm) kleine Rosetten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech dressieren.

  7. Ca. 10-15min backen, durch die Umluft gerne 2 Bleche auf einmal, bis sie schön Farbe angenommen haben. Auf Kuchengitter auskühlen lassen.

  8. Staubzucker und Zimt mischen, mit einem Sieb über die Krapferl streuen und je zwei gleich große mit einem Klecks Preiselbeermarmelade zusammenkleben.

  9. Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Rezept-Anmerkungen

In einer verschlossenen Dose mehrere Wochen haltbar.

Zimtkrapferl mit Preiselbeermarmelade

4 Gedanken zu „Zimtkrapferl

  1. Hab gestern Spritzbeutel und 8mm Sterntülle gekauft und heute werden sie gemacht …hoff sie gelingen auch so gut wie deine
    Wünsch euch einen schönen ersten Advent✨ glg Karin

  2. Hello! These cookies are beautiful! I don’t know German, but I had my cousin’s daughter- in -law translate just now via cell phone! She lives in Guadalajara, Mexico, and I am in Los Angeles California! I am very excited about the recipe and will make them this Christmas! Thank you for sharing!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.