Kuchen & Torten ·Werbung

No Bake Chocolate Cheesecake mit Erdbeeren

Sommerzeit ist No bake Zeit! Wenn der Ofen mal ausbleiben soll, habe ich hier ein super Rezept für euch! Natürlich auch, wenn er… kaputt geht. Das ist mir nämlich tatsächlich schon mal passiert. Ich hab den Geschirrspüler ausgeräumt, das Besteck war noch ganz warm und dampfig. Ich dreh mich mit dem Messer in der Hand um und – Flutsch! Rutscht es mir aus der Hand, gegen die Ofentür und die zerbröselt in lauter winzige Splitterchen, die langsam aus dem Rahmen rieseln. Na das war was, das sag ich euch! Zwei Wochen konnte ich nicht backen. Damals habe ich eine Geburtstagstorte gebraucht und habe auch auf eine No bake Variante zurückgegriffen.

Hier habe ich jedenfalls ein prima Rezept für einen ungebackenen Schokoladen-Cheesecake mit Erdbeeren für euch. Der Boden besteht aus zerkleinerten Chocolate Chip Cookies, darauf eine ultraschokoladige Cheesecake-Creme mit Erdbeeren und als Deko einen Nougatswirl, schokolierte Erdbeeren und Erdbeer-Balleros von Zotter*. Die Balleros sind kleine Erdbeerstückchen in Erdbeerschokolade.

Die Erdbeeren mit Zotter-Kuvertüre zu überziehen war übrigens ein Kinderspiel. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht oder euch auch, aber wenn ich zum Beispiel Kochschokolade oder auch normale Kuvertüre schmelze, ist die Schokolade eher dickflüssig. Wenn ich dann etwas eintauche, krieg ichs kaum noch raus aus der Schokolade. Die Zotter-Schokolade schmilzt aber wunderbar dünnflüssig, da braucht es auch kein Kokosfett zum Verdünnen. Und hacken muss man sie zum Schmelzen auch nicht, da man sie in Form von kleinen Glühbirnchen kaufen kann. Echt praktisch!

Den Mascobado-Nougat hätt ich übrigens geschmolzen schlürfen können. Ich hab ihn aber auf den Cheesecake geswirlt. Tja, leider hatte der in abgekühltem Zustand plötzlich eine ganz ähnliche Farbe wie die Schokocreme und war damit quasi unsichtbar. Ich könnte mir aber zum Beispiel auch gut vorstellen, die eine Hälfte der Masse mit Schoki und die andere mit Nougat zu machen und das Ganze zu schichten oder so 🙂

So, jetzt gehts aber los mit dem Rezept für dieses leckere No bake Chocolate Cheesecake-Törtchen!

Zutaten für einen Cheesecake mit 18 cm Durchmesser:

für den Keksboden:
300 g Chocolate Chip Cookies
150 g Butter

für die Cheesecake-Creme:
400 g Zotter Glühbirnchen 65 % **
300 g Frischkäse Doppelrahm natur, zimmerwarm
100 g Zucker
350 ml Schlagobers
1 TL Vanille
Prise Salz

außerdem:
50 g Zotter Mascobado-Nougat **
250 g Erdbeeren
50 g Zotter Glühbirnchen 65 % **
50 g Zotter Balleros ErdbeerPerlen **

No bake Cheesecake

Zubereitung:

Einen Springformrand oder einen Tortenring auf 18 cm einstellen und auf eine Tortenplatte stellen.
Die Chocolate Chip Cookies im Mixer  zerkleinern oder in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz fein klopfen. Die Butter schmelzen. Und wenn ihr nicht wollt, dass die Schokostückchen schmelzen (wie bei mir), die Butter erst abkühlen lassen. Dann mit den Keksbröseln gut vermengen.
Am Boden des Tortenrings verteilen und sehr gut festdrücken. Kühl stellen.

400 g Kuvertüre-Glühbirnchen über dem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
Den Frischkäse mit dem Zucker, der Prise Salz und der Vanille cremig aufschlagen. Die geschmolzene Schokolade unterheben und glattrühren.

Das Schlagobers steif schlagen und in mehreren Schritten unter die Schoko-Frischkäsemasse heben. Falls diese recht fest ist durch die abgekühlte Schokolade, einfach einen Teil des Schlagobers mal mit dem Mixer untermixen, das lockert die Masse auf und ihr könnt den Rest des Schlags unterheben.

Den Nougat hacken, über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Den Boden aus dem Kühlschrank holen. Ein paar Erdbeeren waschen, entstielen und halbieren. Etwas Schokocreme auf dem Boden verteilen. Die Erdbeeren mit der Schnittfläche gegen den Tortenring drücken, den Tortenring einmal rundum mit halbierten Erdbeeren bestücken. Die Cheesecakemasse in der Mitte platzieren und dann mit einem Löffel sacht zu den Erdbeeren drücken, sodass die Masse die Lücken füllt. Die komplette Masse einfüllen und glattstreichen.

Den Nougat in Klecksen auf dem Cheesecake verteilen und mit einem Löffelstiel einswirlen. Den Tortenring mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Mindestens 4 Stunden gut kühlen.

Die 50 g Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und in ein kleines, geeignetes Gefäß füllen. Die restlichen Erdbeeren waschen, abtrocknen und in die Schokolade dippen. Etwas abtropfen lassen und auf Backpapier legen. Trocknen lassen.

Zum Servieren den Cheesecake aus dem Kühlschrank holen. Ein schmales Messer nass machen und innen einmal vorsichtig um den Ring fahren. Den Tortenring lösen, die Creme eventuell etwas glatt streichen. Mit grob gehackten Balleros und den Schoko-Erdbeeren garnieren.

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

no bake Chocolate Cheesecake mit Erdbeeren

*Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Zotter entstanden. Ich danke für die tolle Zusammenarbeit! Meine Meinung bleibt davon jedoch unberührt und ist nach wie vor meine eigene, wie auch der Text!

** Die Produkte bekam ich kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ein Gedanke zu „No Bake Chocolate Cheesecake mit Erdbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.