Herzhaftes

Käse-Scones mit Schinken und Rosmarin

Es war mal wieder Zeit für ein herzhaftes Rezept. In letzter Zeit habe ich so viel Kuchen gebacken für die ehemaligen Kollegen und die neuen Kollegen, da schreien die Geschmacksnerven nach Käse. Kennt ihr doch sicher auch, vor allem beim Kekse backen in der Weihnachtszeit braucht man dann Popcorn oder so als Neutralisator. Trotzdem sollte es schnell und einfach gehen, weil… naja, sohalt 😀

Also hab ich meine üblichen Inspirationsquellen durchsucht und bin auf pikante Scones gestoßen. Der Teig ist irrsinnig schnell zusammengerührt, dann nur noch grob geformt und schon gehts ab in den Ofen. So mögen wirs doch alle, oder? Schnell, einfach und trotzdem lecker. Diese Käse-Scones sind irgendwie eine Mischung aus großen Keksen und Weckerl. Sie lassen sich pur als Snack genießen oder man kann sie aufschneiden und belegen. Dafür hätt ich sie eigentlich noch dicker machen können. Wir haben sie später nochmal kurz im Öfchen warm gemacht vor dem Essen.

Käse-Scones pikant

Mein Freund mochte sie gern, und wie jeeedes Mal hieß es: „solche Sachen könntest echt öfters machen!“ Aber das Herzhafte kam in letzter Zeit hier echt ein bisschen zu kurz. Ich hab dafür schon überlegt, eine Art Reihe auf dem Blog zu starten. Wir spielen ja so gerne Brettspiele und Kartenspiele und sind in den letzten Monaten diesbezüglich einem regelrechten Kaufrausch verfallen. Da kam mir die Idee, einmal im Monat ein Spieleabend-Snack-Rezept zu präsentieren. Meist herzhafte kleine Häppchen zum nebenher-futtern und obendrauf gibts einen kleinen Spieletipp. Was meint ihr dazu, würde euch das interessieren?

Hier kommt jedenfalls mal das Rezept für die tollen Käse-Scones:

Scones mit Schinken

Scones mit Cheddar und Schinken
Drucken
Käse-Scones mit Schinken und Rosmarin
Portionen: 8 Scones
Zutaten
  • 260 g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 Prise Paprikapulver geräuchert
  • 1/2 TL Salz
  • 115 g Butter kalt
  • 180 ml Buttermilch
  • 150 g Cheddar
  • 125 g Kochschinken
  • 2 Zweige Rosmarin
Anleitungen
  1. Den Schinken in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne anbraten und abkühlen lassen.


  2. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Das Mehl mit Zucker, Natron, Backpulver, Knoblauchpulver, Paprikapulver und Salz vermischen.

  4. Die Butter in kleine Stücke schneiden und entweder von Hand unterkneten oder mit der Pulse-Funktion im Küchenhäcksler einarbeiten, bis es so grobkrümelig wird.

  5. Den Cheddar grob reiben, den Rosmarin waschen und die Nadeln fein hacken.

  6. Die Buttermilch, die Schinkenwürfel und den geriebenen Cheddar in den Teig rühren.

  7. Die Arbeitsfläche mehlen, den Teig von Hand kurz durchkneten und zu einem großen Kreis formen. Der Teig sollte dabei circa 1,5-2 Zentimeter hoch sein also schon dicker.

  8. Mit einem Pizzaroller oder dem Messer in 8 gleichgroße Ecken schneiden, wie eine Pizza.

  9. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  10. Circa 25 Minuten goldbraun backen.

  11. Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

pikante Käse-Scones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.