Muffins & Cupcakes

Chocolate Coffee Muffins

Als ich vor kurzem gelesen habe, dass es in Wien ein Foodblogger-Picknick gibt, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich habe wochenlang überlegt, was ich denn mitnehmen kann, welches Gebäck die lange Reise und die Temperaturen übersteht. Ich wollte mir Visitenkarten machen, um dann zu merken, dass mir dazu ein Logo fehlt. Drei Tage bin ich an meinem Logo gesessen und hab zwischendurch mehrere Nerven weggeschmissen. Eine Woche später dann der Schock: wenn ich die Visitenkarten nicht bestelle, werde ich wohl auch keine geschickt bekommen *Geistesblitz*. Schnell welche erstellt (noch ein paar Nerven futsch, das „schnell“ war nämlich Ironie) und abgeschickt. Vorraussichtliches Lieferdatum: Donnerstag. Nur ein Tag Puffer! Leichte Panik begleitete mich die nächsten Tage. Dann am Mittwoch endlich: Juhu, sie sind da!

Voller Ehrfurcht wurde das Schächtelchen aufgemacht … und ich war begeistert. Ich liebe es, dass meine Foodfotos die verschiedenen Rückseiten bilden. Schließlich wurde ich immer aufgeregter. Wie viele Leute kommen wohl? Wie wird das Wetter? Wird das Essen die Reise überleben? Mögen die anderen, was ich mitnehme? Mögen sie MICH? Geholfen hat auf alle Fälle, dass ich eine liebe Bloggerkollegin schon auf der Hinfahrt kennen lernen durfte, und zwar die liebe Christina von Christina Waitforit. Sie ist nämlich auch Grazerin und wir haben uns für die Anreise im Bus „verabredet“. Nach einer langen Busfahrt, die mir garnicht lang vorkam, und einigen Irrungen und Wirrungen (in welcher Richtung ist denn nun dieser Burggarten?) haben wir die Gruppe dann gefunden. Alles total liebe Menschen mit viel zu viel Essen im Gepäck 😉 Es gab Brownies, Quiche, Ribiselkuchen, Obst, pikante Muffins, Säfte, Brot, Aufstriche, undundund. Hier ist übrigens der zusammenfassende Blogpost von foodblogger.at zum Picknick.

Es hat mich total gefreut, endlich andere Foodblogger kennen zu lernen!

Was ich mitgebracht habe? Nudelsalat, Gästestangerl und diese Chocolate Coffee Muffins.

Zutaten für ca 12-14 Muffins:

240 g Mehl
100 g Backkakao
2,5 TL Backpulver
0,5 TL Natron
0,5 TL Salz
1 TL Kaffeepulver
2 Eier, zimmerwarm
1 Eigelb, zimmerwarm
200 g Zucker
110 g Öl
360 g Sauerrahm, zimmerwarm
1 TL Vanilleextrakt
300 g Schokostücke /-tropfen (ich hatte 100 g Espressoschoki, 100 g Zartbitterschoki und 100 g Schokotropfen)

Schokoladen Kaffee Muffins

Zubereitung:

Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Mehl, Kakao, Backpulver, Natron, Salz und Kaffeepulver mischen und sieben. Die Eier und das Eigelb aufschlagen, den Zucker dazurieseln lassen und cremig schlagen. Das Öl dazufließen lassen und untermixen. Dann den Sauerrahm und das Vanilleextrakt einmixen. Schließlich in Schritten die trockenen Zutaten dazu und nur solange einrühren, bis es eine homogene Masse ist. Den Großteil der Schokostücke unterheben, einen Rest zurückbehalten. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Mit 2 Esslöffeln oder einem Eisportionierer die Förmchen zu ca 3/4 füllen. Mit Schokostücken bestreuen und in den Ofen geben. Nach 10min die Temperatur auf 175°C runterdrehen und nochmal 10-15min backen. Also insgesamt 20-25 Minuten. Mit einem Zahnstocher reinstechen. Wenn kein Teig daran klebt, sind sie fertig. (Flüssige Schoko ist natürlich möglich, dann nochmal woanders reinpieksen.

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

0 Gedanken zu „Chocolate Coffee Muffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.