Herzhaftes

Bratwürstchen im Laugenmantel aka Pretzel Dogs

Braucht ihr ein kleines, feines, easypeasy Rezept für Partys, Picknicke oder Spieleabende? Wir hatten vom Grillen noch eine ganze Packung Mini-Bratwürstchen übrig, mit denen wir nichts anzufangen wussten. Ich war aber auf eine kleine Familien-Gartenfeier eingeladen, daher hab ich ein bisschen bei Pinterest nach Fingerfood gestöbert und diese kleinen in Laugenteig eingewickelten Würstl vorgefunden. Perrrrfekt!

Und da ich noch zwei andere Leckereien zubereiten musste, sollte es schnell und einfach gehen. Daher hab ich mir erlaubt, fertigen Pizzateig zu nehmen, aber ihr könnt selbstverständlich selbst einen machen, mein Pizzateig-Rezept hab ich euch bei den Zutaten verlinkt. Ihr könnt diese Hot Dogs oder Pretzel Dogs übrigens auch kalt essen, die schmecken trotzdem super! Meinen Freund verbindet sie mit Bifi! Ach und wenn ihr noch mehr solcher Partyrezepte sucht, habe ich noch die Rezepte für Pretzel Bites, Gästestangerl und Schinken-Käse-Hörnchen. Was serviert ihr denn am liebsten zu solchen Gelegenheiten? Schreibt es mir in die Kommentare, ich bin immer auf der Suche nach solchen Partysnacks!

Würstchen im Schlafrock

Zutaten für 20 Würstchen im Schlafrock:

20 Mini-Bratwürstchen
500 g Pizzateig, fertig oder nach diesem Rezept
2-3 l Wasser
1 Pckg Natron
grobes Salz
evt. Streukäse

Pretzel Dogs

Zubereitung:

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, das Natron hinzufügen.
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Pizzateig in Dreiecke schneiden, die auf der Seite so lang wie ein Würstl sind. Die Bratwürstchen wie ein Croissant in den Teig wickeln, nach Wunsch etwas Käse miteinwickeln. Immer ein paar der eingerollten Hot Dogs in das kochende Laugenwasser geben und circa 30sek-1min darin kochen. Ich hab einfach währenddessen immer so 3-4 neue Würstchen in Teig gewickelt und zwischendurch mal umgerührt. Die Würstl mit der Lochkelle aus dem Wasser holen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit grobem Salz bestreuen. Wenn das erste Blech voll ist, in den Backofen schieben und ca 30-35 Minuten schön brezelbraun backen.

Heiß oder auch kalt mit Dips servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Bratwürstchen im Laugenteig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.